hero

Wissen

Kalorienbilanz - Jojo-Effekt vermeiden

Viele Menschen denken der Körper hat einen einheitlichen Bedarf an Kalorien, welcher sich nicht ändert. Um abzunehmen müsse man einfach dauerhaft seine Kalorienzufuhr senken, es entstehe so ein Kaloriendefizit und schon benutzt der Körper das gespeicherte Fett um dieses zu auszugleichen. FALSCH. Macht man es so, reduziert man seinen Kalorienbedarf, der Körper trennt sich zunächst von Muskulatur und speichert im Anschluss mehr Fett als wir zu Beginn hatten. Und da ist er schon, der gefürchtete JoJo-Effekt. Schau dir mein Video dazu an:

Verwandte Themen:

Hardgainer-Rezept: Protein-Milchreis mit Äpfeln

Ein richtig leckeres und einfaches Rezept für Hardgainer

lesen

Hilfe, mein Spiegel lügt!

Die Wissenschaft belegt, dass das was wir sehen wenn wir in den Spiegel schauen, nicht immer der Realität entspricht. Besonders männliche Fitnesssportler scheinen betroffen.

lesen

Hühnchen oder Proteinpulver – Machen Eiweißshakes Sinn?

Die Werbung macht es uns seit Jahren vor. Egal ob es ein Mann ist, der von der Klippe springt, um für einen Duft zu werben...

lesen

Omega-3: Die Wunderwaffe für Muskelaufbau und Fettverbrennung?

Wie Omega-3 uns hilft, Fett zu verbrennen

lesen